Die GewinnerInnen des Dietrich A. Loeber Studienpreis 2020 stehen fest

Die internationale Jury hat nach intensiver Beratung entschieden, welche der eingereichten Arbeiten die drei herausragendsten waren. Cora Litwinski (1. Preis), Ron Hellfritzsch (2. Preis) und Jaan Järve (3. Preis) haben sich mit ihren Arbeiten durchgesetzt.


Die ursprünglich für Mai geplante Nachwuchstagung und Preisverleihung konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden und wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt. Lest mehr in der Pressemitteilung der Deutsch-Baltischen Gesellschaft.



Haus der Deutsch-Balten in Darmstadt

.